Straubinger Juso Caner Demirci beim Treffen der Bayern SPD

Veröffentlicht am 06.05.2012 in AntiFa/Migration

Der Vize-Vorsitzende der Straubinger Jusos Caner Demirci (Bild Mitte) nahm am vergangen Samstag an der Sitzung des Arbeitskreises für Integration und Migration der SPD Bayern in Nürnberg teil. „Wie können wir Menschen mit Migrationshintergrund näher an die Gesellschaft anbinden und sie zu mehr Eigeninitiative motivieren?“. Unter dieser Frage fand das Treffen im Karl Böger Haus statt, an dem auch die Landtagsabgeordnete Isabell Zacharias, der Europaparlamentsabgeordnete Ismail Ertug (rechts im Bild) und der Vorstandsbeisitzende der Bayern SPD und Stadtrat der Stadt Nürnberg der Arif Tasdelen (links im Bild) teilnahmen.

Den Umgang mit Menschen die einen Migrationshintergrund haben zu optimieren sahen alle Beteiligten der Sitzung als oberste Priorität an. Auch die direkte Beteiligung von Migranten an der Gestaltung kommunaler Politik sei wichtig um konstruktive Politik zu machen, die ihre Stärke in der Vielfalt ihres Angebotes sieht.
Um dieses Ziel in die Tat umzusetzen wird nach dem Baden Württembergischem Vorbild das Projekt „SPD ve biz“ ins Leben gerufen. Dabei sollen Mitbürger mit einem Migrationshintergrund besonders in die innerparteiliche Arbeit angebunden werden. „Es steckt viel ungenutztes Potential in den Menschen mit Migrationshintergrund. 30 % der Menschen mit türkischen Migrationshintergrund, die in Deutschland einen Akademischen Abschluss erzielen kehren in die Türkei zurück. Es ist unsere Aufgabe, dass diese Menschen sich hier wohlfühlen und Deutschland als ihre neue Heimat akzeptieren! “, merkte Caner Demirci an.
Mit dem Beschluss den bisherigen Arbeitskreis in eine neue Arbeitsgemeinschaft innerhalb der SPD zu etablieren ging die Sitzung mit dem Schlusswort von Arif Tasdelen zu Ende.

 
 

Homepage Jusos SR

JUSO WERDEN!

BayernSPD

Die Grundrente kommt! BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Besucher*innen

Besucher:37183
Heute:34
Online:1

Shariff

Aktuelle-Artikel