Marvin Kliem ist neuer SPD-Ortsvorsitzender

Veröffentlicht am 08.02.2017 in Ortsverein

Der neugewählte Vorstand der SPD Mitterfels-Haselbach mit dem komm. Unterbezirksvorsitzenden Dr. Olaf Sommerfeld (links)

19-jähriger tritt in die Fußstapfen des zurückgetretenen Heinz Uekermann 

Mitterfels/Haselbach. (erö) Bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereines Mitterfels-Haselbach mit Neuwahlen im Reiterhof Gürster ist der 19-jährige Mitterfelser Marvin Kliem einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Kliem tritt damit die Nachfolge von Heinz Uekermann an. Dessen Tochter Johanna Uekermann ist Stellvertreterin.

 

Es war eine Ortsvereinssitzung mit besonderem Hintergrund: Der jahrelang als Vorsitzender agierende Heinz Uekermann trat als Folge der Landesvertreterversammlung der BayernSPD im Dezember, bei der die Juso-Bundesvorsitzende und „das Gesicht der BayernSPD“ Johanna Uekermann aufgrund des Regionalproporzes der einzelnen SPD-Bezirke in Bayern durchgereicht wurde, mit sofortiger Wirkung von all seinen parteiinternen Ämtern zurück. So entschied er sich, auch den SPD Ortsverein, welchem er jahrzehntelang vorstand, abzugeben und einem viel jüngeren Vorsitzenden zu überlassen. 
In ihren Grußworten gingen der kommissarische Unterbezirksvorsitzende Dr.Olaf Sommerfeld und Benjamin Lettl, Mitglied des SPD-Bezirksvorstandes, auf die steigenden Umfragewerte der SPD infolge der Nominierung Martin Schulz’ als Kanzlerkandidat ein. „Martin Schulz ist glühender Europäer, setzt sich glaubhaft für eine gerechte Gesellschaft ein und wird gerade als großer Verfechter der Demokratie in Zeiten von Trump, Le Pen, den Höckes und Petrys der beste Kanzler unserer Bundesrepublik sein“, so Sommerfeld. Benjamin Lettl, selbst junger Vorsitzender eines Ortsvereins im Rottal, forderte die Genossinnen und Genossen auf, sich jetzt erst Recht zu engagieren, denn soziale Politik könne nur mit der SPD als der stärksten Kraft im Bundestag gemacht werden. Außerdem warb er dafür, junge und engagierte Menschen in der Partei zu unterstützen. „Die Jugend ist nun mal unsere Zukunft“, so Lettl.

Es geht um die Demokratie

Bei den Neuwahlen wurde als neuer Vorsitzender der Genossinnen und Genossen in Mitterfels und Haselbach der 19-jährige Marvin Kliem vorgeschlagen und einstimmig gewählt. 
„Bei der kommenden Bundestagswahl geht es um das höchste Gut unserer Gesellschaft, nämlich um die Demokratie“, sagte Kliem in seiner Antrittsrede. Er appellierte an die Genossen: „Lasst uns deshalb der Hetze und dem Hass entgegentreten. Und lasst uns gemeinsam für eine neue, fortschrittliche und soziale Politik kämpfen!“. Dabei machte er deutlich, dass eine soziale Politik mit der Union nicht mehr zu machen sei und „die ewigen Großen Koalitionen nur zu mehr Politikverdrossenheit in der Gesellschaft führt, was brandgefährlich für den sozialen Frieden in unserem Land ist.“ Gemeinsam mit seiner stellvertretenden Ortsvorsitzenden und zugleich Bundestagskandidatin der SPD im Bundeswahlkreis Straubing-Regen, Johanna Uekermann, werde man im kommenden Wahlkampf aufzeigen, wer die echte soziale Partei ist: „Die Renten in diesem Land müssen zum Leben reichen, die absolute kostenfreie Bildung von der KiTa bis in die Berufsschulen und Universitäten muss endlich durchgesetzt werden und besonders bedarf es einem kommunalen Aktionsplan, der den Gemeinden und Städten mehr Kompetenzen und finanzielle Spielräume ermöglichen soll. Dies alles ist zukunftsorientiert und wird es nur mit einer SPD-geführten Regierung geben“, so Kliem. 

Unermüdliche Arbeit 

Weitere Mitglieder des Vorstands: Kassier Heinz Uekermann, Schriftführer Norbert Stenzel. Als Organisationsleiter fungieren Theo Göldl und Sepp Schmuck, die Vorstandschaft komplettieren Josefine Stumhofer, Ottilie Dietl und Marco Rozek als Beisitzer. Als Delegierte wurden gewählt: Für den Unterbezirksparteitag Johanna Uekermann, Marvin Kliem und Heinz Uekermann. Vertreter sind Josef Schmuck und Josefine Stumhofer. Für den Kreisverband wurden Johanna und Heinz Uekermann, Marvin Kliem, Josefine Stumhofer, Josef Schmuck und Gisela Neidl gewählt. Vertreter sind Theo Göldl, Bernhard Puls und Elisabeth Göldl.

Im Anschluss an die  Wahlen bedankte sich Olaf Sommerfeld beim gesamten Ortsverein für deren Einbringen im Kreis und im Unterbezirk Straubing und freute sich auf die Zusammenarbeit mit der neuen Vorstandschaft. 
Zum Abschluss dankte der neue Ortsvorsitzende Kliem allen Genossinnen und Genossen für deren unermüdliches Engagement für die gesamte Sozialdemokratie und überreichte im Anschluss daran im Namen des Ortsvereines Heinz Uekermann für seine unermüdliche, harte Arbeit für die SPD in den letzten Jahrzehnten und Jahren ein Präsent.

 

Quelle: Straubinger Tagblatt, 08.02.2017

 
 

JUSO WERDEN!

BayernSPD

BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Besucher*innen

Besucher:37183
Heute:12
Online:1

Shariff

Aktuelle-Artikel